Sicherheit im Alltag und Internet
 



Sicherheit im Alltag und Internet
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    megermangirl
    - mehr Freunde

Letztes Feedback
   25.05.15 16:53
    Good post. I learn somet


http://myblog.de/aufdieaugen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Warum verrät die Bundesregierung die eigenen Bevölkerung?

Es geht wohl in jedem Kopf eines Bürgers in Deutschland umher - warum verrät die Bundesregierung die eigenen Wähler, die Bürger, die der Regierung erst ihre Legitimation ausgesprochen haben?

Ich kann mir auf diese Sache einfach keinen Reim machen, wie Sascha Lobo vom Spiegel sagen würde: Die Regierung kapituliert vor der USA ! Und er hat leider recht und es ist einfach eine traurige Entwicklung...

Eine ironische Zusammenfassung

Denn wenn man einfach mal zusammen fasst, was sich da in den letzten Monaten ereignet hat:

1. Die Regierung weiss von nix, Merkel: Achso ne das kann ja gar nicht sein, ich weiss von nix (also so ähnlich hat sie es zumindestens gesagt

2. Achja, also das mit den NSA-Spähaffäre, da haben wir echt nur das weitergeben was wir mussten! 

2.1 Ausserdem haben UK und USA versprochen, dass sie echt nix mit den Daten machen - wirklich!

3. Naja also wir haben echt nix weitergeben, das war der Bundesnachrichtendienst (und der wird natürlich nicht von der Bundesregierung gesteuert - bzw. weiss die Regierung garantiert Bescheid was so getrieben wird, insbesondere wenn die eigenen Bundesbürger hintergangen werden)

4. Ja ne, jetzt im Wahlkampf möchten wir da nicht umbedingt drüber sprechen, es war eben so, dass der BND was weitergeben hat (nicht wir!) und dann haben die USA auch versprochen, dass die Leute die wir verpetzen nicht gefoltert werden - es wurde auch darauf geachtet, dass die Vertreter, die das versprochen haben nicht die Hände hinter dem Rücken gekreuzt haben (sonst wäre das Versprechen ja nichtig).

Der Bundesbürger - der DEPP

Ja, mein Eintrag platzt vor Ironie, aber ich hab einfach die Schnauze voll (auf gut deutsch) denn was hier gerade passiert kann einfach nicht sein.

  • Erst wird man für dumm verkauft und dreist belogen
  • Anschließend kommt in der bewährten "Salamitaktiv" scheibchenweise die "Wahrheit" (Bitte mal die Blaubäugigkeit ablegen - es kommt noch mehr)
  • Ein Vertrauensverlust, der kaum wieder gut gemacht werden kann und wir wissen wo das endet - die radikalen Kräfte werden an Einfluss gewinnen - hatten wir das nicht schonmal? Und hat das irgendjemand gut getan!?

Ich hoffe wirklich, dass das Ende (der fiesen Lügerei) nicht bedeutet, dass bei der Wahl irgendwelchen radikalen Parteien an Einfluss gewinnen. Jeder sollte wählen (welche Partei das sein soll - kann ich beim besten Willen nicht empfehlen) und sich auch den konsequenzen bewusst sein, wenn man a) nicht wählt oder b) aus Frust weit rechts oder links seine Stimme abgibt.

Ganz inbrünstig hoffe ich, dass wir eine gestandene Demokratie sind, die cleverer ist als ihre Vertreter!

Übertreibe ich - oder was denkt ihr?

14.8.13 00:29
 
Letzte Einträge: Detektivausbildung oder in 5 Minuten zum Detektiv?, Ich brauche ein Hochzeitsgeschenk!, Unerwartete anonyme Post, Mietpreise in Deutschland, Sicherheit am Arbeitsplatz, Natur pur und Entspannung im österreichischen Burgenland


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung