Sicherheit im Alltag und Internet
 



Sicherheit im Alltag und Internet
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    megermangirl
    - mehr Freunde

Letztes Feedback
   25.05.15 16:53
    Good post. I learn somet


http://myblog.de/aufdieaugen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Natur pur und Entspannung im österreichischen Burgenland

Ich war jetzt neulich im Urlaub in Österreich, in einem richtig tollen Luxushotel. Durch Glück hatte eine Freundin die 3-tägige Reise gewonnen. Ich gewinne leider nie was L, aber so lange meine Freunde etwas gewinnen und mich dann einladen ist es auch ok! :-) Das Hotel lag in einem kleinen Nest nahe der Berge und so konnten wir ein richtig schönes Wochenende verbringen.

Natur pur

Wir waren im nördlichen Burgenland, eine idyllische Region mit schönen Flüssen, wie der Raab, dem ein oder anderen See und schönen Wanderregionen. Wir waren tagsüber meist unterwegs, außer an einem Nachmittag, da war das Wetter nicht so schön. Und fleissig waren wir auch, 7000er haben wir zwar nicht erklommen, aber wir waren auf dem Geschriebenstein, der knapp 900 Höhenmeter zählt! Und mit dem Rad haben wir auch einige schöne Strecken zurückgelegt. Was uns später dann auch noch klar wurde, ist, dass nahe Parndorf ein größeres Outlet ist zum Einkaufen und viele deshalb in diese idyllische Region reisen, aber wir haben unseren Geldbeutel nicht strapazieren wollen und haben das daher ausgelassen.

Hotel der Extraklasse

Und eins vorweg, in so einem Hotel war ich noch nie. Es war wirklich ein superschönes Luxushotel, und die Zimmer hatten eine richtig tolle Ausstattung, mit allem drum und dran: - Wunderschöner Ausblick auf die Berge - Ein 2x2 Meter Bett. - Marmor Bad mit Badewanne und Dusche - Riesen Flat Screen - Balkon mit zwei Liegen - … Und das war ja noch nicht alles. Das Hotel hatte dann noch ein wahnsinnig gutes Frühstücksbuffet mit einem Koch, der einem auf Wunsch alles zubereitet hat, was man wollte (also auf Frühstückseier betrachtet) und einer riesen Auswahl, bis hin zum Shrimps Cocktail.

Wellness oh Jeaaah

Darüber hinaus war der Wellnessbereich echt spektakulär. Es gab natürlich zwei Whirlpools, ein kleines Schwimmbecken, Sauna und eine Infrarotkabine. In so einer war ich noch nie drin, aber es war wirklich klasse! Ich war dann jeden Tag drin, da mir es so gut getan hat. In einer Sauna finde ich es immer so anstrengend, dass es mega heiß ist und man einfach nur schwitzt und dann bekomme ich immer Kopfweh und fühle mich eigentlich nicht wohl. In der Infrarotkabine war das anders, es war nicht so heiss, dass die Luft auf der Haut gebrannt hat, sondern es hat einfach gut getan die Wärme zu spüren und es war auch echt entspannend für die Muskeln, denn wir waren ja nachmittags oft wandern und radeln. Ich habe jetzt noch ein bisschen gelesen, was eine Infrarotsauna eigentlich bewirkt und wie sie funktioniert und sie hat schon einige positive Effekte auf den Körper. So was müsste man eigentlich zu hause haben. Aber ich werde glaube ich, gerade im Winter, jetzt öfters mal in die Therme gehen und mir das gönnen.

Gerne wieder!

Ich würde sofort wieder hin gehen, allerdings kann ich mir das gar nicht leisten - daher muss ich leider auf das Glückspielhändchen meiner Freundin vertrauen, dass sie mal wieder das große Los zieht und mich mit nimmt! Denn das Hotel hätte pro Nacht über 200 Euro gekostet und das ist leider über meinem Budget. Ausserdem fühlt man sich schon etwas komisch zwischen lauter reichen, verpöhnten Menschen. Ich werde mich wohl nicht so schnell mit deren Art abfinden können, das ist mir etwas zu overflächlich. Auch wenn es das nächste Mal eine Jugendherrberge wird, das österreichische Burgenland ist echt eine Reise wert oder auch zwei ;-).

14.6.17 00:43


Sicherheit am Arbeitsplatz

Vor allem in den verarbeitenden Industrien ist es wichtig, dass auch am Arbeitsplatz ein höchstmaß an Sicherheit gilt. Viele Arbeitnehme sehen das leider anders, daher sollte sich jeder mit der Sicherheitskleidung auskennen.

Berufskleidung ist etwas, dass jeden Arbeiter heutzutage betrifft. Sei es nun der Anzug für Bankkaufleute, der weiße Kittel der Ärzte oder der Bauarbeiter-Overall, für jedes Berufsfeld gibt es die passende Kleidung. Viele Hersteller im Internet bieten Berufsbekleidung für verschiedenste Berufsfelder an.

Allerdings gibt es hierbei große Unterschiede zwischen normaler Berufsbekleidung und Kleidung, speziell für die Sicherheit in einem Beruf. Berufsgenossenschaften schreiben Sicherheitskleidung und speziell dafür gefertigte Schuhe sogar vor und machen diese für die Ausübung eines Berufes zur Pflicht. Je nach Tätigkeit müssen demnach individuell angepasste Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden - auch was die Kleidung anbelangt. Ihr werdet sicherlich die Gefahren als Bandarbeiter kennen, wenn ihr als solcher arbeitet und habt gelernt was passieren kann und wie Ihr euch davor schützen könnt.

Gefahren im Berufsalltag als Bandarbeiter

Bandarbeiter arbeiten, wie der Name bereits Preis gibt, an einem Band, meist einem Fließband und sind zuständig für die Kontrolle und Teilbearbeitung von verschiedenen Produkten. Auch müssen oft schwere Maschinen bedient werden und einige Dinge gleichzeitig erledigt werden. Bandarbeiter haben es häufig auch mit schweren, ätzenden oder giftigen Teilen oder Produkten zu tun und müssen sich deshalb speziell davor schützen.

Herunterfallende Teile können schnell zu Brüchen im Fußbereich führen, ätzende Lösungen Haut und Oberfläche schädigen und spitze Gegenstände auf den Fuß fallen. Für jede Tätigkeit gibt es unterschiedliche Funktionen bei den Sicherheitsschuhen und werden folglich in Kategorien eingeordnet. So gibt es Modelle, welche vor ätzenden oder heißen Flüssigkeiten schützen und solche, welche ein Durchdringen von Gegenständen verhindert kann.

Die unterschiedlichen Hersteller, die Ihr im Internet finden könnt, bieten preislich gesehen eine große Bandbreite an, je nach Verarbeitung, Qualität und Funktion. Sicherlich kann es sinnvoll sein für einen Sicherheitsschuh auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen und etwas mehr zu bezahlen, wenn dafür die Qualität langfristig gewährleistet ist. Schließlich werden solche Schuhe in der Regel hohen Belastungen ausgesetzt und sämtlichen Witterungsbedingungen. Ein Schuh der schnell seine Funktionen verliert, wird euch dazu zwingen sich einen neuen zu kaufen.

Sicherheitsklassen für jeden Bedarf

Je nach Sicherheitsklasse und Zuordnung könnt ihr euren Schuh für eure Tätigkeit optimal anpassen.

  • ESD oder SB Sicherheitsschuhe legen den Grundstein für Sicherheit und entsprechen einer allgemeinen, grundlegenden Sicherheit ohne besondere Funktion. Diese sind meist stabil und robust und besitzen eine Stahlkappe im vorderen Bereich des Fußes.
  • Desweiteren gibt es die Sicherheitsklasse S1, welche neben dem dem Standart-Sicherheitsschuh die Funktionen A für antistatische Verarbeitung, FO für eine öl, - und benzinresistente Sohle und E für Energieaufnahme im Fersenbereich vorzuweisen hat.
  • Die Erweiterung der Sicherheitsklasse S1 lautet S1P, wobei das P für eine zusätzliche Durchtrittssicherheit steht.
  • Die Sicherheitsklasse S3 enthält alle Eigenschaften von Sicherheitsklasse S2 und ist zusätzlich Durchtrittssicher. 
  • Die Bezeichnung für S4 eines Sicherheitsschuhes entspricht den Leistungen von Sicherheitsklasse S2, allerdings in Form eines Stiefels, also höher geschlossen.
  • Bei Sicherheitsstufe S5 ist der hochgeschlossene Stiefel von S4 auch noch Durchtrittssicher.


Hersteller und ihre Vorteile

  • Engelbert-Strauß verarbeitet seit vielen Jahren hochwertige und qualitativ gute Sicherheitsschuhe. Verbraucher geben hier zwar etwas mehr Geld aus, sind aber von der langen Haltbarkeit der Schuhe überzeugt.
  • Hagebau bietet überraschenderweise ebenfalls eine gute Qualität bei Sicherheitsschuhen. Für rund 100 Euro können hier Sicherheitsschuhe jeder Sicherheitskategorie erworben werden.
  • Die Firma Modyf bietet ebenfalls Sicherheitsschuhe für alle Klassen an und verspricht eine vielfältige Auswahl zu haben. Sicherheitsschuhe für große Größen oder solche mit spezielleren Funktionen können hier ebenfalls bestellt werden.
  • Auch die Marke Dress&Safe hat sich auf Arbeitsschuhe spezialisiert und verspricht gute Qualität zu erschwinglichen Preisen. Die Auswahl ist hier zwar nicht all zu groß, dennoch kann auch hier der passende Schuh gefunden werden.

Auf was beim Kauf achten?

Achtet beim Kauf unbedingt auch auf die Passform, denn ein schlecht sitzender Schuh kann während der Arbeit schnell Blasen oder Druckstellen verursachen. Stellt sicher, dass ihr mit den Schuhen den ganzen Tag bequem laufen könnt und diese nicht zu schwer an Ihren Füßen haften. Sicherheit, aber auch Stabilität sind äußerst wichtig, denn ihr braucht einen gewissen Halt um euch sicher zu fühlen.

Für den Einsatz im Winter sollten wärme Schuhe gewählt werden, welche gefüttert, aber dennoch atmungsaktiv sind. In keinem Fall solltet ihr schwitzen müssen, denn das kann äußerst unangenehm werden.

 

Weitere Tipps

23.2.16 22:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung